Made in Taiwan - Wacker Chemie AG


Wir sind WACKER

Made in Taiwan

Kaum ein Mitarbeiter von WACKER in der Region Greater China ist so lange dabei wie Alex Lee. Er hat den spannenden Wandel der Region hautnah miterlebt. Als der Taiwaner 1995 seinen Job als Sales Manager in Taipeh antrat, gab es nur eine Handvoll kleiner Verkaufsbüros. Heute hat Lee in der Region 870 Kollegen.

Alex Lee (ganz links im Bild) erholt sich am besten in der Natur vom geschäftigen Alltag in Taipeh. Der Strand ist auch ein beliebtes Ziel für Teamausflüge.

Alex Lee kann viel erzählen über den rasanten Aufstieg Chinas. 2004 zog er für WACKER nach Shanghai. In diesen Jahren hat die Hafenstadt sich zur modernen Metropole mit internationalem Flair entwickelt. „Eine großartige Zeit, um den atemberaubenden Wandel mitzubekommen“, sagt Lee. Aber er hat auch miterlebt, wie Kultur und Tradition sich im Alltag gewandelt haben. „Heute ist Shanghai nicht sehr viel anders als New York oder Tokio“, sagt er.

In der Beziehung zwischen China und Taiwan hat sich ebenfalls einiges geändert, seit Lee 2004 mit seiner Frau und den beiden Kindern nach Shanghai ging. „Damals mussten wir über Hongkong oder Macao fliegen. Direktflüge gab es nicht“, erinnert er sich. „Heute kann ich von Taipeh aus 20 Großstädte in China direkt anfliegen.“ Die wirtschaftlichen Beziehungen sind eng. Taiwans Firmen haben auf dem chinesischen Festland Milliarden investiert.

Alex Lee hat viele Erinnerungen an seine Zeit in Shanghai. Er hat den Kauf der Produktion in Wuxi betreut, war Leiter der Business Teams L-R-A und L-D-A (Geschäftsbereich L, Dispersions & Resins, Asia Pacific) und hat Großkunden betreut. Mittlerweile arbeitet Lee wieder in Taipeh. Es waren private Gründe, die den 51-Jährigen in die Heimat zurückgeholt haben.

Lee kümmert sich nun um den Verkauf von Siliconprodukten für die taiwanische Energie- und Elektronikbranche sowie für den Industriesektor. Jeden Tag eine Herausforderung, erzählt er. „Made in Taiwan“ habe viel Konkurrenz bekommen. „Wir müssen uns sehr anstrengen, um unseren Kunden hier echte Vorteile zu liefern, aber das schaffen wir immer wieder aufs Neue“, sagt Lee.

Alex Lee arbeitet zusammen mit sieben Kollegen im WACKER-Verkaufsbüro in der Jen-Ai Road in Taipeh. „Die schönste Straße der Hauptstadt“, sagt Lee stolz. Im Frühling kann er vom Fenster im sechsten Stock auf die rot blühenden Seidenwollbäume mit ihren prächtigen Blüten schauen, die die Straße säumen.

Lee weiß die Natur in seiner taiwanesischen Heimat wieder sehr zu schätzen. An den Wochenenden ist er mit seiner Frau oft in der Umgebung Taipehs unterwegs, zum Bergsteigen und Baden in den heißen Quellen. „Nur Skifahren kann man hier leider nicht“, sagt der sportliche Mann. Seit seine deutschen Kollegen ihn vor vielen Jahren ein paar Mal mit in die Alpen genommen haben, schwärmt Alex Lee vom Skifahren im Pulverschnee.