Fragebogen - Wacker Chemie AG


Wir sind WACKER

Fragebogen

Abel Ruiz Giniebra

Standort
Nünchritz

Bereich
WACKER SILICONES, Nebensilanverarbeitung

Funktion, Aufgaben
Stellvertretender Schichtführer

Eintrittsjahr bei WACKER
1999

Das Besondere an meiner Zeit bei WACKER ist…
… mitzuerleben, wie sich das Werk in Nünchritz weiterentwickelt.

Und das Besondere an WACKER ist…
… das Engagement und die schnelle, nachhaltige Hilfe bei Katastrophen in der ganzen Welt durch den WACKER HILFSFONDS.

Da will ich in zehn Jahren stehen:
Ich möchte nicht stehen bleiben, sondern weitergehen, mich weiterentwickeln.

Was war vor 100 Jahren besser als heute?
Es gab keine Atombombe.

Was wird in 100 Jahren besser sein als heute?
Hoffentlich: Frieden auf der ganzen Welt, kein Fremdenhass, keine Profitinteressen.

Und das ist heute am besten:
Dass wir da sind, wo wir sind.

Was ich bei WACKER bewegen möchte:
WACKER ist ein Zugpferd – und ich möchte mich daran beteiligen, möchte „mit ziehen“.

Was ich in meinen Leben noch ausprobieren will:
Eine Reise in einer Zeitmaschine „zurück in die Zukunft“.

Mein Lieblingsessen in der Kantine:
Ich bin Fleischesser, am liebsten Backschwein, Krustenbraten – egal wann, egal wo.

Mein liebstes Fest:
Das Fest an sich: Jedes Fest ist mein Lieblingsfest.

Anmerkung:
Ich bin Weihnachten 1983 von Havanna auf Kuba in die damalige DDR übergesiedelt. Mittlerweile bin ich länger in Deutschland als ich auf Kuba war.