Pressebilder

WACKER stellt Ihnen kostenloses Bildmaterial für redaktionelle Zwecke zur Verfügung – Belegexemplar oder Screenshot erbeten. Über die Auswahlbox finden Sie Fotos zum Konzern, zu Produkten und Anwendungen. Klicken Sie einfach die gewünschte Kategorie an und Sie erhalten eine Übersicht mit Thumbnails. Das gewünschte Bildmaterial können Sie dann per E-Mail anfordern.

Klicken Sie einfach die gewünschte Kategorie an und Sie erhalten eine Übersicht mit Thumbnails.
Das gewünschte Bildmaterial können Sie dann per E-Mail anfordern.

press pictures

WACKER moldable gum 01

Je nach Formulierung und Prozessparameter kann die Rezeptur härter oder weicher eingestellt werden. Kaugummis aus CAPIVA® C 03 lassen sich damit auch ohne weiteres in Siliconformen gießen, formen und trocknen

Bild bestellen
press pictures

ProSweets Cologne 2018 - WACKER Kaugummi gießen 02

Mit dem neuen Verfahren von WACKER lassen sich Kaugummis in unterschiedlichste Formen gießen und können daher auch auf konventionellen Süßwaren-Anlagen gefertigt werden

Bild bestellen
press pictures

ProSweets Cologne 2018 - WACKER Kaugummi gießen 01

Auf der ProSweets Cologne 2018 stellt WACKER zum ersten Mal sein neues Verfahren für gießbare, zuckerfreie Kaugummis einem breiten Fachpublikum vor. Dank des neuen Verfahrens können Kaugummis nun ähnlich wie Gummibärchen einfach gegossen werden

Bild bestellen
press pictures

ELASTOSIL respirator mask

Wegen ihrer Reinheit und guten Hautverträglichkeit werden Silicone immer häufiger im Bereich der Medizintechnik verwendet. Auf der COMPAMED 2017 präsentiert der Chemiekonzern WACKER unter anderem den neuen Flüssigsiliconkautschuk ELASTOSIL® LR 5040. Das Produkt besitzt bereits nach dem Aushärten eine exzellente Weiterreißfestigkeit. Hersteller medizintechnischer Geräte können deshalb in vielen Fällen auf eine thermische Nachbehandlung verzichten.

Bild bestellen
press pictures

ELASTOSIL LR 5040 - Test

Auf der Fakuma 2017 präsentiert WACKER die neue Produktreihe ELASTOSIL® LR 5040. Das Flüssig-silicon ist nach der Vernetzung extrem robust und kann auch ohne thermische Nachbehandlung in sensiblen Bereichen eingesetzt werden.

Bild bestellen