Unser System hat erkannt, dass Sie aus USA kommen aber die aktuelle Ländereinstellung Deutschland ist. Wollen Sie dennoch Ihr Land ändern?

Innovationen für den deutschen Verkehrswegebau

Bodenverbesserungen der Marke ETONIS® werden bereits erfolgreich zur Stabilisierung von ländlichen Verkehrswegen und Parkflächen eingesetzt. Ein Pilotprojekt mit dem Bundesamt für Straßenwesen auf der Autobahn A 61 in Deutschland soll nun zeigen, ob sich ETONIS® Dispersionen auch für die Erhöhung der Lebensdauer im Unterbau eignen.

Bodenverbesserungen der Marke ETONIS® werden bereits erfolgreich zur Stabilisierung von ländlichen Verkehrswegen und Parkflächen eingesetzt. Ein Pilotprojekt mit dem Bundesamt für Straßenwesen auf der Autobahn A 61 in Deutschland soll nun zeigen, ob sich ETONIS® Dispersionen auch für die Erhöhung der Lebensdauer im Unterbau eignen.

Sollte die Polymermodifizierung mit ETONIS® hier die hohen Erwartungen erfüllen, kann dies ein wichtiger Meilenstein im Verkehrswegebau werden. Damit wäre es möglich, einen flexiblen und haltbaren Straßenunterbau mit vor Ort verfügbarem Bodenmaterial herzustellen. Die Folgen: Weniger Aufwand für Sanierungsarbeiten, geringere Material- und Transportkosten und Verkürzung der Stauzeiten.

Das Video zeigt, wie WACKER gemeinsam mit erfahrenen Partnern die Materialeigenschaften von dem Betonzusatzmittel auf Polymerbasis ETONIS® 1400 S auf der deutschen Autobahn A61 bei Boppard erprobt hat.

Mehr zu ETONIS® in Bauanwendungen

Zur Produktseite
Ähnlich: