Chancen und Risiken der neuen Medien beim WACKER Wissensforum

Burghausen, 26.03.2018

Fast vier Milliarden Menschen sind inzwischen online miteinander verbunden. Die weltweite Vernetzung über das Internet bietet viele Chancen, aber auch Herausforderungen. Wie WACKER als Unternehmen diesen Herausforderungen begegnet und was auch Privatpersonen für mehr Schutz im Netz tun können, zeigten die Referenten des WACKER Wissensforums in Burghausen.

Die WACKER-IT Experten Stefan Reith, Sandro Poppi und Dirk Ramhorst (v.l.n.r.) gaben Tipps zur Internet-Sicherheit und diskutierten im Anschluss mit dem Publikum, moderiert von Silvia Pfeifer.

Dirk Ramhorst, Leiter der Informationstechnologie bei WACKER, begann den Vortrag mit einem Rückblick auf die rasante Entwicklung von der Einführung des ersten Mailsystems im Jahr 1993 bis zur weltweiten Vernetzung und Digitalisierung von WACKER.

Stefan Reith, Leiter der Abteilung IT Security, wies danach eindrucksvoll auf die Bedrohungslage durch Angriffe auf Systeme der Informationstechnologie hin, die jede Sekunde überall auf der Welt stattfinden. „Hier ist erhöhte Achtsamkeit gefragt. Deshalb werden bei WACKER die Mitarbeiter geschult und sensibilisiert, denn sie sind als „first line of defense“ in der vordersten Angriffszone von Hackern, Trojanern und Phishingmails,“ erläuterte Stefan Reith. Doch es blieb nicht bei warnenden Worten und Tipps für mehr E-Mail Sicherheit. Im letzten Teil simulierte Sandro Poppi, Senior Expert IT Security, einen Hackerangriff. In weniger als zehn Minuten knackte er vor Publikum die Daten in einem fingierten Webshop und „ergaunerte“ sich eine teure Markenjeans für nur einen Cent. Die Gäste gingen mit vielen Praxistipps für mehr Sicherheit im Netz nach Hause. Der eine oder andere beschloss beim gemütlichen Ausklang des Abends an den Bistrotischen im Festsaal des Belegschaftshauses spontan, zuhause sofort seine Passwörter zu wechseln.

Ein Mitschnitt der Veranstaltung steht in Kürze im Internet unter www.wacker.com/wissensforum zur Verfügung.

Am 7. Juni um 18 Uhr lädt WACKER interessierte Bürger und Mitarbeiter zum Vortrag „Silicone – Eine Welt mit unbegrenzten Möglichkeiten“ ein.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Werk Burghausen, Standortkommunikation
Klaus Millrath

Telefon +49 8677 83-3661
E-Mail: klaus.millrath@wacker.com