Verpuffung im Werk Burghausen

Burghausen, 28.05.2017

Am Sonntag, 28. Mai 2017, kam es um 11:30 Uhr zu einer Verpuffung in einer Anlage zur Herstellung von Dispersionspulver.

Bei dieser Verpuffung trat eine geringe Menge an Dispersionspulver aus. Sicherheitshalber wurde das angrenzende Freibad kurzfristig geräumt, aber rasch wieder freigegeben.

Messungen vor Ort und außerhalb des Werkgeländes ergaben keine Auffälligkeiten, es gab keine Verletzten.

Die zuständigen Behörden wurden unverzüglich informiert und ermitteln gegenwärtig gemeinsam mit Fachleuten von WACKER mögliche Ursachen der Verpuffung.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Werk Burghausen, Standortkommunikation
Klaus Millrath

Telefon +49 8677 83-3661
E-Mail: klaus.millrath@wacker.com