WACKER-Mitarbeiter spenden mehr als 400 Blutkonserven

Burghausen, 05.09.2013

Bei der Blutspendeaktion des Bayerischen Roten Kreuzes im Werk Burghausen der Wacker Chemie AG hatten sich im Juni 417 Mitarbeiter beteiligt. Über 200 Liter Blut erhielt das Rote Kreuz durch diese lebensrettenden Spenden. Josef Jung (l.) vom BRK-Kreisverband Altötting bedankte sich im Rahmen einer kleinen Veranstaltung für das Engagement der Wackerianer, die damit einen wesentlichen Beitrag zur Versorgung der Krankenhäuser im Landkreis mit Blutkonserven leisten.

Dabei übergab er gemeinsam mit Dr. Ursula Bailer (2. v. r.) und Daniela Lechner (r.) vom WACKER-Gesundheitsdienst die Preise der mit der Spendenaktion verbundenen Verlosung an die glücklichen Gewinner: Der erste Preis, ein LED-Fernseher, ging an Bernhard Fenzl (Mitte), Johann Wegscheider (2. v. l.) gewann ein Kochtopf-Set.

Die nächste Blutspendeaktion bei WACKER findet vom 17. bis 19. September 2013 im Belegschaftshaus statt.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Werk Burghausen, Standortkommunikation
Klaus Millrath

Telefon +49 8677 83-3661
E-Mail: klaus.millrath@wacker.com