WACKER schließt sich der Initiative Operation Clean Sweep® an

München , 20.07.2020

WACKER schließt sich der Operation Clean Sweep® (OCS) an. Die Initiative setzt sich dafür ein, den Verlust von Kunststoff-Pellets (Flocken, Pulver, Partikel) in Flüssen, Seen und Ozeanen zu vermeiden. Ihr Ziel lautet: Null-Pellet-Verlust.

Die jährliche globale Kunststoffproduktion liegt bei rund 350 Mio. Tonnen. Etwa 60 Prozent der Kunststoffabfälle werden nicht verwertet oder verarbeitet. Dadurch gehen 95 Prozent des Werts von Kunststoffen nach einmaligem Gebrauch verloren; oft landen sie in der Umwelt. Auch Pellets aus der Kunststoffproduktion stellen ein Risiko dar.

Um diesen Risiken entgegenzuwirken, engagieren sich die Mitglieder der Initiative Operation Clean Sweep® (OCS) dafür,

  • Strukturen und Prozesse zu verbessern, um Plastikverlust/-emissionen zu vermeiden
  • Prozesse zu entwickeln und zu kommunizieren, um das Ziel Null-Pellet-Verlust zu erreichen
  • ihre Mitarbeiter zu schulen und aufzuzeigen, wie jeder zum Ziel beitragen kann
  • unternehmensinterne Audits zu nutzen, um eine Null-Verlust-Mentalität zu verankern
  • lokale und nationale Gesetze zum Rückhalten von Kunststoffpartikeln zu erfüllen
  • Partner in der Lieferkette zu motivieren, diese Regeln zu beachten

WACKER prüft, inwieweit seine Maßnahmen bereits gängiger Praxis entsprechen und wird seine Prozesse im Sinne des Ziels Null-Pellet-Verlust weiter verbessern.

Die Mitgliedschaft in der Initiative OCS als Selbstverpflichtung ist für WACKER ein weiterer Schritt in seiner Nachhaltigkeitsstrategie SustainaBalance®: Footprint Down und Collaboration Beyond.

Mehr Infos über die Nachhaltigkeitsstrategie von WACKER.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Public Affairs
Petra Hettich

Tel. +49 89 6279-1303
E-Mail petra.hettich@wacker.com
Nachricht senden