Genau genug hingeschaut: Beste Idee macht Arbeit im Labor sicherer

München, 07.04.2020

Erster Platz in der Kategorie „Beste Idee in der Kategorie Arbeitssicherheit und Gesundheit in der Arbeit“ für WACKER beim Deutschen Ideenmanagement Preis 2020! Ausgezeichnet wurde ein Team aus der Forschung im Münchner Consortium.

Ausgezeichnet: Beste Idee 2020 in der Kategorie Arbeitssicherheit und Gesundheit in der Arbeit!

Mit dem Ideenmanagement Preis zeichnet das Deutsche Zentrum für Ideen- und Innovationsmanagement jährlich hervorragende Verbesserungsvorschläge von Mitarbeitern der Unternehmen aus, die sich im Betrieblichen Vorschlagswesen engagieren.

Nach einem ersten Platz im Jahr 2018 ist WACKER jetzt wieder unter den Gewinnern. Ein Team aus der Forschung des Konzerns im Münchner Consortium erreichte den ersten Platz in der Kategorie „Beste Idee in Arbeitssicherheit und Gesundheit in der Arbeit“.

Die Kollegen hatten Halterungen entwickelt, um thermische Isoliergefäße sicher zu platzieren. Damit reduziert sich die Unfallgefahr beim Positionieren solcher Behälter, die zur Kühlung mit flüssigem Stickstoff gefüllt sind.

„Diese clevere Idee haben wir mittlerweile an allen Standorten in Deutschland umgesetzt“, sagt Susanne Engl, Leiterin Ideenmanagement/BVW bei WACKER. „Hier hat sich wieder einmal gezeigt, wie oft sich doch mit einfachen Mitteln eine hervorragende Lösung für ein potenzielles Problem finden lässt – wenn man nur genau genug hinschaut.“

Die diesjährige Verleihung fand aufgrund der Corona-Pandemie in ungewöhnlicher Form statt: virtuell. Die Freude bei den Preisträgern war groß, trotz – oder gerade wegen – der herausfordernden Situation.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Public Affairs
Petra Hettich

Tel. +49 89 6279-1303
E-Mail petra.hettich@wacker.com
Nachricht senden