WACKER-Werk Nünchritz: Schwalben willkommen

Nünchritz, 25.07.2017

Der NABU Sachsen (Naturschutzbund Deutschland e.V.) zeichnete mit seiner Plakette „Hier sind Schwalben willkommen“ einen Beitrag des Werks Nünchritz für den Naturschutz aus. Gemeinsam mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt würdigt der NABU Naturfreunde, die sich für den Schutz von Schwalben einsetzen.

WACKER Nuenchritz Schwalbenplakette
WACKER Nünchritz Schwalbenplakette

Der WACKER-Standort Nünchritz erhielt die Plakette für Maßnahmen, die Überlebensbedingungen von Mehlschwalben fördern. Auf dem Werkgelände gibt es derzeit über 30 bewohnte Schwalbennester. Die Futterbedingungen in der Umgebung sind gut. Pfützen in Baustellenbereichen sorgen dafür, dass die Vögel genügend Material für den Nestbau finden. Sobald Trockenheit den Nestbau stoppt, sorgen schwalbenfreundliche Betriebsleiter für zusätzliche Bewässerung.

Schwalben nisten in unmittelbarer Nachbarschaft des Menschen. Trotz ihrer Anpassungsfähigkeit wird das Leben und Überleben für diese Vögel immer schwieriger. Hauptursachen für den Bestandsrückgang: Vielerorts fehlen zunehmend Nistplätze, Nestbaumaterial und Nahrungsquellen wie Fluginsekten. Gründe sind zum Beispiel Gebäudesanierungen, Wegfall von Einflugmöglichkeiten, Versiegelung der Landschaft, Intensivierung der Landwirtschaft und Verwendung von Pestiziden.

Schwalben stehen gemäß Bundesnaturschutzgesetz unter besonderem Schutz. Nester dürfen nicht entfernt oder zerstört werden. Während der Brutzeit ist dies ein Straftatbestand, der mit hohem Bußgeld geahndet werden kann. Mit dem Projekt „Schwalben willkommen“ macht NABU Sachsen auf die Situation der Schwalben aufmerksam und begleitet die Aktion mit Schwalben-Infoblättern sowie Schwalben-Meldebögen.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Public Affairs
Joachim Zdzieblo

Tel. +49 89 6279-1165
E-Mail joachim.zdzieblo@wacker.com