226 neue Auszubildende starten ins Berufsleben

Burghausen, 02.09.2016

226 Jugendliche haben zum 1. September ihre Ausbildung im Berufsbildungswerk Burghausen (BBiW) begonnen. 159 davon werden bei WACKER ausgebildet, 67 für Partnerfirmen des BBiW. Damit ist das Berufsbildungswerk, eine Stiftung der Wacker Chemie AG, auch in diesem Jahr wieder der Ausbildungspartner mit den meisten Lehrlingen in der Region.

Ausbildungsstart am 1. September mit 226 neuen BBiW-Azubis
Ausbildungsstart am 1. September mit 226 neuen BBiW-Azubis

Bei der Eröffnungsveranstaltung begrüßte BBiW-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Neef die jungen Leute im großen Werkraum des Berufsbildungswerks. Er hob das offene und teamorientierte Arbeitsklima im BBiW hervor, das geprägt sei von gegenseitiger Wertschätzung. „Pünktlichkeit und Höflichkeit gehören genauso zum täglichen Umgang miteinander wie Achtsamkeit am Arbeitsplatz.“, so Dr. Neef. Zudem betonte er die hohe Qualität der Ausbildung: „Sie sind hier in sehr guten Händen. Die Ausbilder des BBiW sind exzellente Fachleute, die ihr Wissen an Sie weitergeben werden. Fragen sind willkommen und bringen Sie in den kommenden drei bzw. dreieinhalb Jahren ganz sicher weiter.“

Dr. Dieter Gilles, Werkleiter des Standorts Burghausen der Wacker Chemie AG und Mitglied des Stiftungsvorstands des BBiW, gratulierte den neuen Auszubildenden zum erfolgreichen Abschluss der Bewerbung und begrüßte die Nachwuchskräfte bei WACKER: „Ich bin überzeugt, dass Sie die richtige Entscheidung getroffen haben. Jetzt können Sie in Ihrem Ausbildungsberuf Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Bleiben Sie engagiert und haben Sie Freude bei der Arbeit - wir freuen uns auf Sie!“

In den ersten Tagen lernen die Nachwuchsfachkräfte die Lehrwerkstätten, Übungslabors und Unterrichtsräume des Berufsbildungswerks kennen und besuchen das angrenzende WACKER-Werk. Dann geht es auf eine einwöchige Einführungsveranstaltung zum gegenseitigen Kennenlernen, zur Team- und Projektarbeit. Dr. Neef wie auch Barbara Kraller als Vertreterin des Betriebsrats wünschten den neuen Azubis dabei viele interessante Erfahrungen und einen guten Einstieg.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Werk Burghausen, Standortkommunikation
Klaus Millrath

Telefon +49 8677 83-3661
E-Mail: klaus.millrath@wacker.com