Schulabschluss – was dann?

Burghausen, 19.07.2016

„Der Startplatz zum Durchstarten" – unter diesem Motto lädt das Berufsbildungswerk Burghausen (BBiW) gemeinsam mit den ausbildenden Partnerfirmen zum Berufsinfotag ein.

Berufsinformationstag 2016 am BBiW Burghausen
Beim Berufsinfotag im BBiW können Schülerinnen und Schüler Praxisluft schnuppern. Vielleicht ist der passende Ausbildungsberuf dabei.

Am Samstag, 23. Juli, von 9 bis 13 Uhr, können interessierte Jugendliche gemeinsam mit ihren Eltern oder Lehrern herausfinden, welcher Arbeitgeber und welcher Beruf bzw. Studiengang am besten zu ihnen passt.

Mit einem attraktiven Rahmenprogramm und an zahlreichen Präsentationsständen können die Besucher die vielfältigen und interessanten Möglichkeiten der unterschiedlichen Berufsfelder kennenlernen. Ein Rundgang durch die Labors, Technika und Werkstätten des BBiW verschafft einen ersten Eindruck von der möglicherweise zukünftigen Ausbildungsstätte und bietet die Gelegenheit, den aktuellen Auszubildenden bei der Arbeit über die Schulter zu blicken. Und natürlich ist an diesem Tag jede Menge Zeit für Gespräche mit den Ausbildern und Auszubildenden, um sich aus erster Hand zu informieren und persönlich beraten zu lassen.

Nützliche Tipps rund um das Thema Bewerbung stehen zudem auf dem Rahmenprogramm des Berufsinformationstags. So informiert beispielsweise WACKER als wichtigster Ausbildungspartner des BBiW über den Ablauf der Bewerbung.

Weitere ausstellende Partnerfirmen sind:
Bayern Chemie, Berufsschule Altötting, Bundesagentur für Arbeit, Campus Burghausen, Elektro Kreutzpointner, Elektro Rösler, Finze & Wagner, IHK-Akademie,OMV, ODU, Nitrochemie, Südostbayernbahn, Stadler + Schaaf, ZF TRW, United Initiators und Vinnolit.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bbiw.de

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Werk Burghausen, Standortkommunikation
Klaus Millrath

Telefon +49 8677 83-3661
E-Mail: klaus.millrath@wacker.com