WACKER POLYMERS erhebt einen zeitlich begrenzten Preisaufschlag für Dispersionen, Harze und Dispersionspulver

München, 18.03.2021

WACKER POLYMERS erhebt vom 1. April 2021 an einen Preisaufschlag für seine gesamte Produktpalette einschließlich Dispersionen, Harze und Dispersionspulver. Der Aufpreis beträgt, je nach Region, Produkt und Beschaffungsstandort, derzeit zwischen 110 und 400 EUR pro Tonne Produkt und gilt zusätzlich zu den vor kurzem angekündigten Preisanpassungen. Davon betroffen sind weltweit alle ab dem 1. April ausgelieferten und in Rechnung gestellten Bestellungen. Die Maßnahme ist zeitlich begrenzt und dient einer fairen und zuverlässigen Versorgung der Kunden mit Produkten, bis sich die Situation wieder normalisiert hat.

WACKER POLYMERS ist ein führender Hersteller hoch entwickelter Bindemittel und polymerer Additive auf der Basis von Polyvinylacetat und Vinylacetat-Co- und Terpolymeren in Form von Dispersionspulvern, Dispersionen, Festharzen und Lösungen. Die Produkte werden für bauchemische Produkte, Farben und Lacke, Klebstoffe, Dichtmassen, Teppichanwendungen, Vliesstoffe sowie für Faserverbundwerkstoffe und Polymerwerkstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe verwendet. Der Geschäftsbereich erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 rund 27 Prozent des Konzernumsatzes.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Florian Degenhart

Tel. +49 89 6279-1601
E-Mail florian.degenhart@wacker.com
Nachricht senden