WACKER POLYMERS erhöht Preise für Dispersionen und Festharze in Europa, im Nahen Osten und in Afrika

München, 07.01.2021

WACKER POLYMERS erhöht in der Region Europa, Naher Osten und Afrika die Preise für vinylacetathaltige Dispersionen der Marken VINNAPAS® und VINNOL®, für Polyvinylalkohol-Lösungen der Marke POLYVIOL® sowie für alle Festharze der Marke VINNAPAS®. Die Preisanpassungen treten zum 1. Februar 2021 in Kraft und betragen für Dispersionen bis zu 80 EUR pro Tonne, für Polyvinylalkohole und Festharze bis zu 100 EUR pro Tonne, soweit bestehende Kundenverträge dies zulassen. Grund für diese Maßnahme ist der anhaltende Kostenanstieg bei Rohstoffen.

Die Preiserhöhung soll weiterhin eine gleichbleibend hohe Produktqualität, technologische Innovationen, ein Optimum an Service und technischer Unterstützung für die Kunden sowie Investitionen für zukünftiges Wachstum in den Fokusmärkten des Geschäftsbereichs gewährleisten.

VINNAPAS®- und VINNOL®-Dispersionen kommen in vielen Indus-trien zum Einsatz. Anwendungsfelder reichen von Kleb-, Dicht- und Vliesstoffen über Farben und Beschichtungen bis zu Papier, Teppichen und Textilien. VINNAPAS®-Festharze werden als Bindemittel oder Additive unter anderem für die Formulierung von Verbundwerkstoffen, Klebstoffen, Beschichtungen und Dämpfungsmatten verwendet. Polyvinylalkohol-Lösungen der Marke POLYVIOL® werden als Additiv in der Papierbeschichtung eingesetzt.

WACKER POLYMERS

WACKER POLYMERS ist ein führender Hersteller hoch entwickelter Bindemittel und polymerer Additive auf der Basis von Polyvinylacetat und Vinylacetat-Co- und Terpolymeren in Form von Dispersionspulvern, Dispersionen, Festharzen und Lösungen. Die Produkte werden für bauchemische Produkte, Farben und Lacke, Klebstoffe, Dichtmassen, Teppichanwendungen, Vliesstoffe sowie für Faserverbundwerkstoffe und Polymerwerkstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe verwendet. WACKER POLYMERS betreibt Produktionsstätten in Deutschland, China, Südkorea und den USA sowie eine globale Vertriebsorganisation und Technologiezentren in allen Schlüsselregionen.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Florian Degenhart

Tel. +49 89 6279-1601
E-Mail florian.degenhart@wacker.com
Nachricht senden