Verbundenheit zum BRK: WACKER spendet 4.000 Euro für Einsatzfahrzeug und Ausbildungszentrum

Burghausen, 14.11.2019

Die Burghauser Wasserwacht rüstet auf: Ein neues, modernes Allradfahrzeug wird benötigt, da das alte Einsatzfahrzeug mittlerweile in die Jahre gekommen ist. Zudem wird aktuell in ein neues Ausbildungszentrum investiert, das gemeinsam mit der BRK Bereitschaft an der Burghauser Rettungswache entsteht.

Spende Wasserwacht
Die Burghauser Wasserwacht hat dank der WACKER-Spende jetzt ein neues Allradfahrzeug. WACKER-Werkleiter Dr. Dieter Gilles (l.) übergab den symbolischen Scheck an Andreas Moosbauer (Mitte), Vorsitzender der Wasserwacht, und Robert Mayer, Technischer Leiter bei der Wasserwacht. (Foto: Wacker Chemie AG)

Die Wacker Chemie AG unterstützt nun mit einer Spende in Höhe von 4.000 Euro, um für das Team der Wasserwacht optimale Ausbildungs- und Einsatzmöglichkeiten zu schaffen.

„Die Wasserwacht Burghausen übernimmt als rein ehrenamtliche Wasserrettungsorganisation vielfältige Aufgaben in Burghausen und Umgebung. So decken sie den kompletten Wasserrettungsdienst auf der Salzach, dem Wöhrsee, dem Alzkanal und den anderen Gewässern im Landkreis ab. Wir fühlen uns dem Bayerischen Roten Kreuz sehr verbunden und freuen uns daher, dass wir das Engagement der ehrenamtlichen Mitglieder der Wasserwacht mit einer finanziellen Spende unterstützen können, damit sie auch in Zukunft für ihre Tätigkeiten bestens gerüstet sind“, erklärt WACKER-Werkleiter Dr. Dieter Gilles bei der symbolischen Scheckübergabe an Andreas Moosbauer, Vorsitzenden der Wasserwacht Burghausen, sowie Robert Mayer, Technischer Leiter der Wasserwacht Burghausen.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Werk Burghausen, Standortkommunikation
Stephan Haas

Telefon +49 8677 83-3661
E-Mail: stephan.haas@wacker.com