WACKER tritt Familienpakt Bayern bei

München, 24.07.2018

WACKER ist dem Netzwerk „Familienpakt Bayern“ der Bayerischen Staatsregierung und der Wirtschaft beigetreten. Damit unterstreicht der Chemiekonzern sein Ziel, die familienfreundliche Unternehmenskultur voranzutreiben. Erst im Frühjahr dieses Jahres wurde WACKER von der Bayerischen Staatsregierung als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.

WACKER setzt sich im Familienpakt Bayern mit anderen Unternehmen und der Bayerischen Staatsregierung für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld ein.

„WACKER setzt sich dafür ein, dass seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Beruf und persönliche Lebensplanung vereinbaren können“, sagt Dr. Christian Hartel, Arbeitsdirektor und Mitglied des Vorstands. „Das Bekenntnis zu einem familienfreundlichen Arbeitsumfeld haben wir fest in unseren Unternehmensleitlinien verankert.“

WACKER bietet den Mitarbeitern umfangreiche Möglichkeiten, ihr Privat- und Berufsleben in Einklang zu bringen. Dazu zählen vielfältige Arbeitszeitmodelle, Unterstützung bei der Kinderbetreuung, Ferienbetreuung am größten Standort Burghausen, eine einwöchige „Familienzeit“ für Eltern von Kindern unter acht Jahren sowie Unterstützung für pflegende Angehörige. Angela Wörl, Leiterin des Zentralbereichs Personal, betont: „WACKER ist schon jetzt ein familienfreundliches Unternehmen. Aber wir wollen nicht bei dem Erreichten stehenbleiben, sondern uns weiter verbessern. Denn von einer familienfreundlichen Unternehmenskultur profitieren sowohl Mitarbeiter als auch Unternehmen.“

Im Mai dieses Jahres hatten Bayerns Arbeits- und Familienministerin Kerstin Schreyer und Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer die Wacker Chemie AG im Rahmen des Unternehmenswettbewerbs „Erfolgreich. Familienfreundlich“ ausgezeichnet. Damit würdigt die Bayerische Staatsregierung Unternehmen, die eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf in vorbildlicher Weise unterstützen.

Über Familienpakt Bayern

Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern gemeinsam kontinuierlich zu verbessern, haben die Bayerische Staatsregierung, die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw), der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e. V. (BIHK) und der Bayerische Handwerkstag e. V. (BHT) den Familienpakt Bayern geschlossen. Das Netzwerk ist ein wichtiger Baustein, um das Thema Familie und Beruf in der unternehmerischen und staatlichen Wahrnehmung zu schärfen und gemeinsam zu verbessern. Im Familienpakt Bayern wirken inzwischen rund 600 Unternehmen mit.

Pressebilder

Familienpakt Bayern

Familienpakt Bayern

WACKER setzt sich im Familienpakt Bayern mit anderen Unternehmen und der Bayerischen Staatsregierung für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld ein.

Bild bestellen

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Public Affairs
Joachim Zdzieblo

Tel. +49 89 6279-1165
E-Mail joachim.zdzieblo@wacker.com