Wechsel im Vorstand der Pensionskasse der Wacker Chemie

München, 24.06.2022

Im Vorstand der Pensionskasse der Wacker Chemie VVaG steht ein Wechsel an. Mit Wirkung zum 1. Juli 2022 treten Götz Neumann (63), Vorstandsvorsitzender der Pensionskasse und Daniela Böning (60), Vorstandsmitglied der Pensionskasse, in den Ruhestand. Ihre Nachfolge übernehmen zum gleichen Zeitpunkt Frank Reinhardt (53) als Vorstandsvorsitzender und Eva Appel (49) als Vorstandsmitglied.

Christian Hartel, Vorsitzender des Aufsichtsrats der WACKER-Pensionskasse, dankte im Rahmen der heutigen Mitgliederversammlung den beiden scheidenden Vorständen für ihre engagierte und erfolgreiche Arbeit: „Sowohl Daniela Böning als auch Götz Neumann blicken auf eine langjährige und erfolgreiche Karriere im WACKER-Konzern zurück. Dem Vorstand der Pensionskasse gehört Frau Böning bereits seit 2011 an und Herr Neumann seit 2016. Gerade in den vergangenen schwierigen Jahren haben die beiden unsere Pensionskasse mit viel Einsatz und Expertise durch unruhiges Fahrwasser gesteuert.“

Den beiden neuen Vorstandsmitgliedern wünschte Hartel für ihre Aufgaben eine glückliche Hand und betonte: „Beide bringen für ihre neuen Aufgaben profunde Erfahrung in Finanzfragen beziehungsweise aus den Gebieten Personalwesen sowie Arbeits- und Sozialrecht mit.“

Frank Reinhardt

Frank Reinhardt studierte nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war ab 1990 in verschiedenen Funktionen bei der Deutschen Bank tätig. Im Jahr 2004 trat er bei der damaligen Tochtergesellschaft Siltronic in den WACKER-Konzern ein. In den folgenden Jahren hatte er verschiedene leitende Funktionen in den Bereichen Finanzen und Controlling inne, bevor er 2014 die Führung des Zentralbereichs Finanzen und Versicherungen der Wacker Chemie AG übernahm.

Eva Appel

Eva Appel arbeitete nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Passau, Augsburg und Turin ab 2002 in Anwaltskanzleien und Unternehmen, bevor sie im Jahr 2004 in die Wacker Chemie AG eintrat. Dort hatte sie verschiedene leitende Funktionen im Personalwesen des Unternehmens inne, zuletzt als juristische Beraterin innerhalb des Zentralbereichs Obere Führungskräfte, wo sie unter anderem mit der Entwicklung von Führungskräften befasst war und entsprechende Programme gestaltet hat.

Über die Pensionskasse der Wacker Chemie VVaG

Mit mehr als 18.100 Versicherten, einer Bilanzsumme von rund 2,7 Mrd. € und einem Marktwertvermögen von über 3 Mrd. € zählt die Pensionskasse der Wacker Chemie VVaG zu den führenden Instituten der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland. Gegründet im Jahr 1928, wird die WACKER-Pensionskasse heute von insgesamt 17 Mitgliedsunternehmen getragen.

Kontakt

contact image

Media Contact

Wacker Chemie AG
Media Relations & Information
Christof Bachmair
Tel. +49 89 6279-1830
Nachricht senden