WACKER erhöht Preise für polymere Bindemittel und Festharze

München, 18.10.2021

Wegen anhaltend steigender Energie-, Rohstoff- und Logistikkosten erhöht der Münchner Chemiekonzern WACKER die Preise für Polymerdispersionen, Dispersionspulver und Festharze. Die Preiserhöhung beträgt bis zu 20 Prozent und gilt für alle Produkte des Geschäftsbereichs WACKER POLYMERS, die ab dem 1. November ausgeliefert werden. Außerdem erhöht sich der Preiszuschlag für Dispersionspulver in Europa auf 590 € pro Tonne Produkt.

Mit dieser Maßnahme kann der Geschäftsbereich auch weiterhin eine hohe Produktqualität, technologische Innovationen, ein Optimum an Service und technischer Unterstützung für seine Kunden sicherstellen.

WACKER POLYMERS ist ein führender Hersteller hoch entwickelter Bindemittel und polymerer Additive auf der Basis von Polyvinylacetat und Vinylacetat-Co- und Terpolymeren in Form von Dispersionspulvern, Dispersionen, Festharzen und Lösungen. Sie werden für bauchemische Produkte, Farben und Lacke, Klebstoffe, Dichtmassen, Teppichanwendungen, Vliesstoffe sowie für Faserverbundwerkstoffe und Polymerwerkstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe verwendet. WACKER POLYMERS betreibt Produktionsstätten in Deutschland, China, Südkorea und den USA sowie eine globale Vertriebsorganisation und Technologiezentren in allen Schlüsselregionen.

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Florian Degenhart

Tel. +49 89 6279-1601
E-Mail florian.degenhart@wacker.com
Nachricht senden