WACKER startet neuen Markenauftritt - Silicone für Haushaltsprodukte und Hygienepapiere heißen ab sofort LIOSIL®

München, 10.07.2020

Der Münchner Chemiekonzern WACKER bündelt seine hochwertigen Siliconadditive für die Haushalts- und Pflegemittelindustrie unter einer neuen Marke. Siliconöle und Siliconemulsionen für Textil- und Oberflächen¬pflegemittel und für die Veredelung von Hygienepapieren werden künftig unter dem Namen LIOSIL® vermarktet. Sie verbessern die Leistungsfähigkeit des Endprodukts und bieten dabei wichtige Zusatzeffekte, welche die behandelten Oberflächen und Materialien schützen und gleichzeitig optisch und sensorisch aufwerten. Additive, deren Herstellung auf einem ressourcen- und klimaschonenden Massenbilanzverfahren basiert, werden mit dem ebenfalls neuen LIOSIL® eco-Logo gekennzeichnet. WACKER nutzt damit sein auf Biomethanol basierendes Produktionsverfahren ab sofort auch im Homecare-Bereich. Dabei werden fossile Bestandteile zu 100 Prozent durch pflanzenbasierte und damit klimaneutrale Rohstoffe kompensiert. WACKER verwendet das zertifizierte Verfahren bereits seit längerem für die Herstellung von Siliconprodukten für die Kosmetik- und Körperpflegeindustrie.

Siliconöle und Siliconemulsionen sind wichtige Additive für die Verbrauchs-güterindustrie. Mit ihnen lassen sich beispielsweise Textilien imprägnieren. WACKER vermarktet solche Produkte künftig unter dem Namen LIOSIL®.

Die LIOSIL®-Marke umfasst drei Produktlinien: LIOSIL® FC, LIOSIL® HC und LIOSIL® TS. LIOSIL® FC steht für Textilpflege (Fabric Care). Solche Silicone machen Handtücher weich, saugstark und geschmeidig, erleichtern das Bügeln, schützen Wäsche vor dem verknittern und machen Textilien langlebig. Produkte für die Oberflächenpflege heißen künftig LIOSIL® HC. Das Kürzel HC steht hier für Home Care. Endprodukte, die solche Additive enthalten, schützen und pflegen Böden, imprägnieren Textilien und Leder und lassen Möbel in neuem Glanz erstrahlen. Mit der Marke LIOSIL® TS (Tissue Solutions) werden künftig sogenannte „Tissue Lotionen“ vermarktet. Dabei handelt es sich um Siliconformulierungen, welche bereits bei geringer Auftragsmenge die Eigenschaften von Hygienepapieren spürbar verbessern.

Siliconöle und Siliconemulsionen sind unter anderem wichtige Additive für Verbrauchsgüter. So werden Hygienepapiere und Taschentücher häufig mit Siliconen beschichtet, damit sie sich angenehm weich anfühlen und nicht kratzen. WACKER vermarktet solche Silicone künftig unter dem Namen LIOSIL®.

Neben mehreren Neuentwicklungen umfasst LIOSIL® auch etablierte Produkte, die bislang unter dem Namen WACKER® vermarktet wurden. Diese wechseln zwar den Markennamen, die bisherigen Typenbezeichnungen behalten jedoch ihre Gültigkeit.

„LIOSIL® ist jetzt der offizielle Markenname für unsere Homecare-Produkte“, sagt Dr. Thomas Koini, Leiter der Business Unit Performance Silicones im Geschäftsbereich WACKER SILICONES. Die neue Markenstruktur ist eingängig und klar und ermöglicht eine differenzierte Vermarktung von verschiedensten Additiven, die für Kundenzwecke häufig maßgeschneidert werden. „Mit LIOSIL® eco besitzen wir zudem eine Produktlinie, deren fossilen Bestandteile zu 100 Prozent mit nachwachsenden Rohstoffen kompensiert werden“, betont Koini. „In einem Markt, in dem Klimaschutz und Nachhaltigkeit immer wichtiger werden, können solche Additive ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für den Kunden sein.“

Mehr Infos zu LIOSIL® und LIOSIL® eco finden Sie auf unserer Internetseite unter www.wacker.com/liosil.

WACKER und WACKER SILICONES

WACKER (www.wacker.com) ist ein weltweit tätiges Chemieunternehmen mit Hauptsitz in München. Mit einem breiten Angebot an technologisch hoch entwickelten Spezialprodukten nimmt WACKER in einer Vielzahl von Branchen und Industrien eine führende Position ein. WACKER-Produkte werden in zahlreichen Endverbrauchermärkten mit hohen Wachstumsraten benötigt, wie etwa in der Solarindustrie, bei elektronischen Gütern oder bei Produkten der Pharma- und Pflegemittelindustrie. Im Jahr 2019 setzte der Konzern rund 4,93 Mrd. € um und beschäftigte rund 14.700 Mitarbeiter.

Der Geschäftsbereich WACKER SILICONES ist einer der weltweit größten Hersteller von Siliconprodukten mit über 2.800 hochspezifischen und innovativen Produkten. Die Palette reicht von siliconbasierten Ölen, Emulsionen, Harzen, Elastomeren und Dichtstoffen über Silane und silanterminierte Polymere bis hin zu pyrogener Kieselsäure. Die Produkte zeichnen sich durch ein erhebliches Wertschöpfungspotenzial für die Kunden aus, da sie Wert und Leistungsfähigkeit von deren Endprodukten steigern. Silicone von WACKER SILICONES finden unter anderem Verwendung in den Bereichen Automobil, Bau, Chemie, Kosmetik, Medizintechnik, Energie und Elektronik, Papier und Textil.

Pressebilder

LIOSIL® Tissues

LIOSIL® Tissues

Siliconöle und Siliconemulsionen sind unter anderem wichtige Additive für Verbrauchsgüter. So werden Hygienepapiere und Taschentücher häufig mit Siliconen beschichtet, damit sie sich angenehm weich anfühlen und nicht kratzen. WACKER vermarktet solche Silicone künftig unter dem Namen LIOSIL®.

Bild bestellen
LIOSIL® Lotus Effect

LIOSIL® Lotus Effect

Siliconöle und Siliconemulsionen sind wichtige Additive für die Verbrauchs-güterindustrie. Mit ihnen lassen sich beispielsweise Textilien imprägnieren. WACKER vermarktet solche Produkte künftig unter dem Namen LIOSIL®.

Bild bestellen

Kontakt

contact image

Wacker Chemie AG
Presse und Information
Florian Degenhart

Tel. +49 89 6279-1601
E-Mail florian.degenhart@wacker.com
Nachricht senden