Frau mit Kopfhörern clear_16x9

WACKER Podcast Center

Radio to go

Im WACKER Podcast Center finden Sie spannende Themen rund um die Chemie als kostenlose, orts- und zeitungebundene Radiobeiträge.

Faszination Chemie – Das WACKER Audiomagazin

In unserem Podcast "Faszination Chemie" erfahren Sie, wie Chemie für perfekt funktionierende Produkte in allen Bereichen unseres Lebens sorgt

Standhaft gegen Nässe

Dichtungsschlämmen sind unentbehrlich, um Bausubstanz gegen eindringendes Wasser zu schützen. Aber sie konnten bisher nicht mit Zahnspachteln aufgetragen werden, so wie sich das die Handwerker hier zu Lande wünschen. Die Masse war zu wenig standfest, sodass die Stege in sich zusammenflossen. WACKER hat deshalb das Polymer VINNAPAS® 7150 E entwickelt, das Abhilfe schafft.

Polymerbeton für Olympiabauten

Die Architektur der Olympischen Bauten in München ist einzigartig. Was die wenigsten wissen: Sie gehören zu den ersten, bei deren Beton eine polymervergütete Mörtelmischen eingesetzt wurde. Polymere wie VAE-Copoylmere von WACKER machen den Beton flexibler und lassen ihn besser haften.

Neuer Glanz für Boden in Budapester Bahnhof

Terrazzo-Böden sehen schön aus - aber nicht lange. Kaffee und Kaugummi machen sie mit der Zeit unansehnlich. Eine Schutzschicht auf der Basis eines Silan-modifizierten Polymers von WACKER schafft Abhilfe: Nur eine Komponente muss aufgetragen werden, ganz ohne Lösemittel. Und nach 48 Stunden ist der Boden belastbar. Die Experten konnten das an mehreren Objekten weltweit demonstrieren. Nicht zuletzt im Budapester Westbahnhof, der einst von Gustave Eiffel erbaut wurde.

Bauen mit VINNAPAS®

Sand, Zement und Wasser: Mehr brauchte es für Mörtel lange Zeit nicht. Doch die Anforderungen sind gestiegen. Für viele Anwendungen werden den Trockenmörtel-Mischungen deshalb heute polymere Bindemittel zugefügt.Dazu gehören die VINNAPAS®-Dispersionspulver von WACKER. Sie machen den Mörtel geschmeidiger und zugleich fester. So müssen die Arbeiter auf dem Bau weniger davon verwenden. Wo viel gebaut wird, ist das besonders willkommen. Zum Beispiel in Indien.

Unsichtbarer Brandschutz

Aluminiumverbundplatten sieht man immer häufiger an Fassaden von Gebäuden. Damit die hierbei verwendeten thermoplastischen Kunststoffe die Brandschutzeigenschaften nicht verschlechtern, werden flammhemmende Füllstoffe eingearbeitet.Mit GENIOPLAST® Pellet S hat WACKER dafür ein Siliconadditiv entwickelt, das sich für die unterschiedlichsten thermoplastischen Kunststoffmischungen eignet. Es vereinfacht die Herstellung solcher Mischungen mit flammhemmender Wirkung schon ab einem Anteil von einem Prozent.

1 2