Renewable Energies - Wacker Chemie AG


  • Erneuerbare Energie

    Das Klima schützen heißt auch alternative Technologien mit nachwachsenden Rohstoffen entwickeln, umweltverträgliche Energieerzeugung fördern und die Energieversorgung effizient gestalten. WACKER setzt dabei auf Windkraft, Solar und Photovoltaik als zukunftsorientierte Quellen für die nachhaltige Energiegewinnung.

  • Sonne

    WACKER zählt zu den Pionieren bei der Herstellung von Produkten für die Solartechnik und ist heute mit einem umfassenden Kompetenzwerk wichtiger Partner der Solar- und Photovoltaikindustrie.

    Lesen Sie mehr
  • Wind

    Klimawandel und steigende Energiekosten sind zentrale Herausforderungen unserer Zeit. Der zunehmende Energieverbrauch und die Erwärmung der Erde verlangen nach neuen Energie-Lösungen. Sicherer, sauberer Strom aus Wind spielt auch für WACKER eine tragende Rolle.

    Lesen Sie mehr
  • Wasser

    Seit vielen Jahren überzeugen WACKER-Silicone beim Verguss und Abdichten von Wasserkraftgeneratoren. Daneben arbeiten wir an Lösungen für innovative Anwendungen wie an elektroaktiven Polymeren für Wellenkraftwerke.

    Lesen Sie mehr

Renewable Energies

Am Anfang von erneuerbarer Energie steht WACKER.

Die Energiewende ist eine der größten technologischen Herausforderungen. Wind, Wasser und Sonne sind natürliche, kostenlos nutzbare Energiequellen und die wichtigsten Träger für eine nachhaltige Energieversorgung.

WACKER ist seit Jahrzehnten ein entscheidender Impulsgeber zur Entwicklung neuartiger Verfahren für die klimaschonende und wirtschaftliche Energieerzeugung. Höchste Qualität, Reinheit, Schutz und Sicherheit bei Produkten und Prozessen sind entscheidend für die dauerhaft effiziente Nutzung erneuerbarer Energiesysteme. Mit ultrareinem Silicium zur Herstellung von Solarzellen und innovativen Siliconprodukten zur Herstellung von Solarmodulen bietet WACKER der Solarindustrie ein zukunftsorientiertes Portfolio über die gesamte solare Wertschöpfungskette. Zum Vergießen, Verkleben und Abdichten sensibler Komponenten, zum Kühlen und Isolieren der Transformatoren, zur Rheologiesteuerung und Produktion von hochstabilen Verbundmaterialien setzt WACKER siliconbasierte Lösungen und pyrogene Kieselsäure in Wind- und Wasserkraftanlagen ein.